Was ist eine Brow Lamination?

Ob blond, braun, rot oder schwarz, dick oder dünn, ausgefranst oder ganz klar definiert: Unsere Augenbrauen unterstreichen die Form unserer Augen und verleihen unserem Gesicht mehr Ausdruck. Aus psychologischer Sicht können Augenbrauen nicht lügen. Uns steht die Wahrheit also buchstäblich ins Gesicht geschrieben. Warum also nicht an der eigenen Ehrlichkeit festhalten?

Der Trend “Brow Lamination” oder “Brow Lifting” (zu Deutsch: Augenbrauenlaminierung) ist schon seit einiger Zeit ein fester Bestandteil in der Beauty-Branche, wenn es um das Thema “Augenbrauen-Styling” geht. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um eine Methode, die Brauen in der gewünschten Form haltbar zu machen. Je nach Haarstruktur und Herangehensweise kann das Styling bis zu 6 Wochen halten. Dank der Brow Lamination muss man sich also über diesen Zeitraum keine Sorgen um die Form und das tägliche Frisieren seiner Brauen machen. Alles, was es zu dem Trend der Augenbrauenlaminierung zu wissen gibt und wie man es selbst machen kann, findet ihr hier.


Welchen Effekt hat Brow Lamination?

Insgesamt hat der Vorgang viele nachhaltige Aspekte zu bieten, so kommt jeder Mensch zu seinem makellosen Augenbrauen-Finish. Hier sind ein paar Effekte, die dich erwarten:

  • Die Augen wirken wacher und frischer

  • Die Brauen werden fülliger und wirken trotzdem natürlich

  • Mit Farbe kann zum natürlichen Aussehen beigetragen werden

  • Die Form des Gesichts wird unterstrichen und es wirkt dadurch symmetrischer

  • Brow Lamination sorgt für ein langanhaltendes Augenbrauen-Styling

  • Vorteile der Brow Lamination

  • Wenn eine Expertin oder ein Experte gezaubert hat, dann kann das Styling bis zu 6 Wochen halten und trotzt sogar Wasser.

  • Der Look ist mit dem Aussehen von Brauen zu vergleichen, die mit einem Brow-Gel gestylt wurden.

  • Die Härchen werden an Ort und Stelle gehalten.

  • Durch die angewendeten Mittel, werden die Augenbrauen gepflegt und gestärkt.

  • Das Wachstum der Härchen wird nach dem Laminieren angeregt, da sie ca. 6 Wochen unberührt bleiben.

  • Zusätzlich zum Dauer-Styling können sie auch in neuem Glanz erstrahlen und während oder nach dem Vorgang gefärbt werden. So kommen auch farblose Brauen mehr zur Geltung.

  • Selbst wenn die Brow Lamination den eigenen Erwartungen nicht nachkommt, kannst du nach dem begrenzten Zeitraum wieder zu deiner gewohnten Routine zurückkehren.
  • Was ist Brow Lamination?

    Der Brow-Trend der Augenbrauenlaminierung ist aus dem Lash-Lifting entstanden, welches ursprünglich aus Russland kommt. Die Augenbrauen werden dabei mit einer Beauty-Behandlung in der gewünschten Form haltbar gemacht. Die Härchen werden mit einer Tinktur aufgeweicht, mit einer sanften Bürste bearbeitet, mit Keratin wird die Struktur wieder hergestellt und die Brauen bleiben einige Wochen in Form. Der Zeitaufwand ist mit 60 Minuten gering, im Vergleich zu anderen Angeboten.

    Das Ergebnis wirkt natürlich, da mit den vorhandenen Haaren gearbeitet wird, das Gesicht sieht symmetrisch aus, die Brauen erhalten Glanz und störrische Härchen bekommen ein gepflegtes und geliftetes Aussehen, sie wirken voller und buschiger. Dabei kann auch mit Farbe gearbeitet werden, um deinen Augenbrauen zusätzlichen AUsdruck zu verleihen.
    Im Gegensatz zu anderen Verfahren, gilt Brow Lamination als risikoarm. Das ist der große Unterschied zum “Microblading”. Bei dieser Methode wird mit kleinen Nadeln Farbe unter die Haut zwischen den Härchen eingearbeitet. Das Ergebnis kann teilweise bis zu zwei Jahre halten, aber leider auch schmerzhaft sein und nicht selten reagiert die Haut um die Brauen sehr empfindlich darauf.


    Was passiert bei der Brow Lamination?

    Gerade für das erste Mal bietet sich ein Termin in einem Kosmetikstudio an. Dort wird man beraten, was den Vorgang, Preis, aber auch Form und Farbe angeht. Zudem sollte man sich vorher informieren, ob man allergisch auf eine der genutzten Chemikalien reagieren könnte. Gerade bei diesem Thema ist die richtige Beratung gold wert und wichtig für deine Gesundheit.

    Der gesamte Eingriff ist non-invasiv, schmerzfrei und kann sogar sehr entspannend sein.


    So läuft der Vorgang ab:

    1. Härchen und Haut werden mit einem Antiseptikum gereinigt

    2. Ein Fluid wird aufgetragen, welches für die Formbarkeit der Härchen sorgt

    3. Mit einer Bürste werden die Brauen in die gewünschte Form gebracht

    4. Eine Tinktur mit Keratin wird aufgetragen, diese stellt die Struktur wieder her

    5. Mit Klarsichtfolie werden die Brauen 10-15 Minuten abgedeckt

    6. Der Vorgang wird mit einem zweiten Mittel wiederholt

    Je nach Dauer des Einwirkens und den Zusatzleistungen kann der Vorgang bis zu 60 Minuten dauern, dann heißt es: Voilà - Ein perfektes Brauen-Finish!

    Hier gilt zwar nicht “Wer schön sein will muss leiden”, aber dennoch kostet der Prozess etwas. Beachte, dass die Kosten je nach Salon und Behandlung variieren können.
    In der Schweiz zahlt man im Schnitt:


    Brow Lifting - Ganz ohne Farbe

  • Die komplette Dauer beträgt ca. 60 Minuten

  • Das Aussehen behältst du für bis zu 6 Wochen

  • Eine Korrektur und Zupfen ist inklusive, so erhältst du die gewünschte Form

  • Ca. CHF 80,00

  • Brow Lifting - Mit neuer Farbe

  • Die komplette Dauer beträgt ca. 60 Minuten

  • Das Aussehen behältst du für bis zu 6 Wochen

  • Eine Korrektur und Zupfen ist inklusive, so erhältst du die gewünschte Form

  • Neue Farbe

  • Ca. CHF 90,00

  • Für wen eignet sich die Brow Lamination?

    Grundsätzlich eignet sich die Beauty-Behandlung für alle, die sich das morgendliche Styling der Augenbrauen sparen möchten. Besonders davon profitieren allerdings Personen, die sehr feine, glatte oder farblose Augenbrauen haben. Auch wenn sie asymmetrisch geformt sind oder man sich nicht auf das Microblading einlassen möchte, kann eine Augenbrauenlaminierung behilflich sein. Durch das Ausbessern mit der Bürste entsteht ein Lifting-Effekt und sie wirken automatisch buschiger und voller. Experten in einem Kosmetikstudio können zudem eine asymmetrische Form ausgleichen und mit Farben zu dem gewünschten Ergebnis beitragen.


    Was kann eine Brow Lamination nicht?

    Die Augenbrauenlaminierung bietet viele Möglichkeiten und Vorteile, ist aber auch nicht vollkommen. Deine Härchen werden nur für den angegebenen Zeitraum verändert, danach muss man den Vorgang wiederholen oder sie wie vorher stylen. Menschen mit sehr spärlichen oder löchrigen Augenbrauen, sollten zu einer anderen Methode greifen. Bei der Brow Lamination wird nur mit den bereits vorhandenen Härchen gearbeitet, so können größere Lücken nicht gefüllt werden und ein Überdecken ist nicht immer möglich.


    Wie kann ich eine Augenbrauenlaminierung selbst machen?

    Wer es einfach gerne mal ausprobieren möchte oder wer weder Zeit noch Lust auf das tägliche Stylen hat, kann es vorerst selbst testen. Für das perfekte optische Ergebnis, solltest du dich vorher über die perfekten Augenbrauen für dein Gesicht informieren. Alles bereit? Los geht’s:


    Was du für die Brow Lamination brauchst:


  • Make-Up-Entferner

  • Etwas Creme

  • Wattepads

  • Augenbrauenbürste

  • Plastikfolie

  • Handschuhe

  • Eine Stoppuhr (z.B. dein Handy)

  • Lifting-Set mit den passenden Mitteln

    1. Step: Mit dem Make-Up-Entferner werden die Augenbrauen und die Haut darum gründlich gereinigt. Falls notwendig solltest du jetzt ungewollte Haare mit einer Pinzette entfernen. Tipp: Streiche auch etwas gegen die Wuchsrichtung, damit auch die Haut zwischen den Härchen gesäubert wird.

    2. Step: Handschuhe an! Wenn alles getrocknet ist, kommt das erste Produkt zum Einsatz. Es ist eine Art Kleber, der zuerst aufgetragen wird. Danach muss man zügig die Augenbrauen in die gewünschte Form kämmen.

    3. Step: Nun kommt die Lotion zum Einsatz. Sie öffnet die Haarstruktur und sorgt dafür, dass sie in der gewünschten Form bleiben. Sie wird ebenfalls mit einer Bürste sanft aufgetragen und anschließend mit einer Folie abgedeckt. Je nach Haarstruktur und ausgewähltem Set, kann die Einwirkzeit bei der Brow Lamination zwischen 4 - 10 Minuten dauern.

    4. Tipp: Den Timer schon vorher einrichten. Die Zeit sollte laufen, sobald die ersten Härchen bedeckt sind.

    5. Step: Nun wird die Folie abgenommen und die Reste vorsichtig mit einem Wattepad entfernen.

    6. Step: Um einen perfekten Halt durch deine Brow Lamination zu garantieren, wird bei den meisten Sets das Auftragen einer zweiten Fixierung empfohlen. Sobald das gemacht ist, muss diese ebenfalls wieder abgedeckt werden und ein paar Minuten einziehen.

    7. Step: Die Folie kann entfernt werden und die Reste wieder mit einem leicht feuchten Wattepad abgetragen werden.

    Das große Finale: In den meisten Brow Lamination Sets ist eine Lotion enthalten, welche die nachhaltige Pflege unterstützt. Auftragen und fertig ist die eigene Augenbrauenlaminierung!
    Tipp: Gerade bei der Behandlung zuhause, kann es sein, dass das Ergebnis beim ersten Mal noch nicht perfekt ausfällt. Der Look wird aber immer durch das Auftragen von Mascara abgerundet.


    Was gibt es nach der Brow Lamination zu beachten?

    Für ein langanhaltendes Ergebnis sollte bis zu 24 Stunden der Kontakt mit Wasser und Hitze vermieden werden. Oft wird in den ersten zwei Tagen von schweißtreibenden Sport abgeraten, sowie von starken Reiben, fettigen Cremes und Ölen. Nach ein paar Tagen wird zu einer leichten Pflege geraten, um ein Austrocknen der Härchen zu verhindern.


    Welche Alternativen gibt es zur Brow Lamination?

    Wer es erstmal einen kurzen Zeitraum testen möchte, kann auch auf den Brow Glue von NYX Professional Makeup zurückgreifen. Mit der runden Präzisionsbürste ist das Stylen ganz einfach und die gewünschte Form hält bis zu 16 Stunden.


    Wer einen ganzen Tag lang seinen Look halten möchte, kann das mit dem Control Freak Eyebrow Gel versuchen. Das transparente Mittel kann auf die fertig geschminkten Brauen aufgetragen werden und hält was es verspricht: 24 Stunden perfekten Style!

    Was sind die Nachteile der Brow Lamination?

  • Wie alle Schönheits-Anpassungen hat auch Brow Lamination seinen Preis, ob bei Profis oder zuhause: Oft ist es nicht ganz billig.

  • Durch Brow Lamination kann deine Haarstruktur und Farbe nicht dauerhaft geändert werden, lediglich für einen bestimmten Zeitraum.

  • Brow Lamination selber machen ist immer auch mit einem zeitlichen Aufwand verbunden.

  • Brow Lamination ist eine wundervolle Alternative zum täglichen Styling oder zu Methoden wie Microblading, die einen weit größeren Eingriff erfordern. Störrische Härchen gehören nach der Behandlung der Vergangenheit an. Stattdessen kannst du dich über ein makelloses Augenbrauen-Finish freuen. Du möchtest deine Brauen in Form bringen ohne dich einer Behandlung zu unterziehen? Kein Problem! Mit dem Control Freak Eyebrow Gel oder dem Brow Glue Instant Brow Styler von NYX fixierst du deine Augenbrauen auch ohne Brow Lamination über eine Nacht oder einen Tag lang. Schöne Brauen? Lieben Wir!