Der Concealer: Foundations kleiner Helfer

Lass deine Foundation nicht mehr die ganze Arbeit machen! Kaschiere Pickel, Unreinheiten, Augenringe: alles, was dein Gesicht davon abhält, seine Schönheit zu entfalten. Hol dir den Glow, der in dir steckt! Wir zeigen dir, was ein Concealer alles kann und wie du ihn richtig aufträgst.

Was ist ein Concealer?

Ein Concealer (“to conceal“=verstecken) ist ein Produkt, dass über ausgleichende Farbpigmente verfügt und in der Lage ist mit hoher Deckkraft Augenringe, Pickel oder Rötungen zu kaschieren. Concealer kommen in vielen Formen und Zuständen: am häufigsten gibt es flüssige Concealer, aber auch Creme Concealer oder Concealer in Puder Form kann man antreffen. Sie kommen in Tuben, Döschen, als Stick oder Drehstift. Also eine ziemlich grosse Welt, die Concealer Welt. Zum Glück hast du uns, denn wir können dich da safe durchlotsen.

Foundation und Concealer: Gemeinsam sind sie stark

Eine Foundation kann nie einen Concealer ersetzen und ein Concealer nie die Foundation. Gemeinsam sind sie stark und zaubern dir deinen strahlend ebenmässigen Teint. Ein Concealer ist stärker pigmentiert als eine Foundation und hat deswegen eine höhere Deckkraft. Er kaschiert mit Leichtigkeit dunkle Augenringe und fiese Pickel. Die Foundation trägst du auf dein ganzes Gesicht auf und den Concealer benützt du punktuell für die Makel, welche die Foundation nicht kaschieren konnte. Das ist auch die Reihenfolge, in der du vorgehen solltest: Zuerst Foundation und dann Concealer.

Color Correction Concealer: Das Spiel mit den Komplementärfarben

Gut, die Reihenfolge stimmt nicht immer so. Für hautfarbene Concealer, ja. Aber es gibt auch sogenannte Color Correction Concealer. Was die machen? Das sind bunte Concealer, die gezielt Flecken, Rötungen und Augenringe verstecken. Sie machen im Prinzip dasselbe wie hautfarbene Concealer, sind aber etwas effektiver, weil sie mit ihren Komplementärfarben arbeiten:

Ein Grüner Concealer gleicht rote Farbe aus: Rötungen, Pickel, rote Äderchen
Ein Rosa bis Orangenroter Concealer gleicht blaue Farbe aus: Augenringe oder bläulich durchscheinende Adern
Ein Weisser, Beiger oder Gelber Concealer kaschiert dunkle Augenringe oder Pigmentflecken.


Die farbigen Concealer musst du unter der Foundation auftragen: Nur in Kombination mit der ausgleichenden Hautfarbe der Foundation kommst du dann zu deinem strahlend ebenmässigen Teint. Ohne Foundation oder wenn du zuerst Foundation und dann den Concealer aufträgst, würde man die jeweiligen Farben des Concealers durchscheinen sehen.

Flüssiger oder fester Concealer?

Jetzt fragst du dich sicher, wie du in der grossen Concealer Welt den richtigen findest. Keine Sorge, wir helfen dir dabei. Ob in der Dose, als Stick oder in der Tube, das entscheidet allein dein Geschmack. Wichtig ist nur, dass du die Konsistenz deinem Hauttyp entsprechend wählst und dass sich das Produkt leicht auf deiner Haut verteilen lässt. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Zustände von Concealern:

Flüssig: Der flüssige Concealer hat eine eher leichte Deckkraft. Dieser Concealer lässt sich sehr gut auftragen und ist für alle Hauttypen geeignet, auch für unreine Haut. Wenn du mehr Deckkraft brauchst, dann trage mehrere Schichten auf.
Cremig: Er enthält in der Regel viele Pigmente und hat eine mittlere bis starke Deckkraft. Er eignet sich besonders für trockene, empfindliche und reife Haut.
Pudrig: Der eher feste Concealer hat eine mittlere bis sehr hoher Deckkraft und sorgt für ein herrlich mattes Finish. Aber Achtung! Bei sehr trockener und reifer Haut empfiehlt er sich nicht, denn er könnte sich in den schuppigen Hautpartien oder Fältchen absetzen. Er ist für normale und Mischhaut geeignet.

Wie finde ich den passenden Farbton?

Um den perfekten Farbton für deinen Teint zu finden, wird es nicht ausreichen, den Concealer auf deinem Handrücken auszutesten: Der Concealer Ton muss mit deinem Teint perfekt harmonisieren. Probiere die Farbe also am besten bei Tageslicht auf deinem Gesicht aus.

Für kühle Hauttypen sind Farbtöne mit Rotanteilen ideal. Warme Hauttypen brauchen Concealer mit gelblichen bis bräunlichen Nuancen. Ein Concealer sollte eine halbe bis eine Nuance heller als dein natürlicher Hautton sein und farblich zu deiner Foundation passen. Wen dein Concealer zu dunkel ausfällt, wird er nichts mehr abdecken können – im Gegenteil. Wenn er zu hell ist, wird er sich sichtbar von deinem Gesicht abheben und dein Make-Up wird nicht mehr natürlich aussehen.

Tipp: Wenn du zwischen zwei Farbnuancen schwankst, dann bist du bei Concealer meist mit der helleren besser beraten.

Concealer richtig auftragen – so geht es!

Wenn du deinen Concealer richtig aufträgst, dann wirst du so ziemlich alles damit kaschieren können. Zuerst ist es wichtig, dass du normal mit deiner Pflegeroutine beginnst: Reinige dein Gesicht und pflege es anschliessend mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme. Dann kann es losgehen: Mit unserer step-by-step Anleitung wird nichts mehr unabgedeckt bleiben!

1. Schritt: Mise en Place

Das beste Werkzeug um deinen Concealer aufzutragen und zu verblenden sind deine Finger. Du kannst natürlich auch mit Make-Up Schwamm oder Pinsel arbeiten, aber durch deine Körperwärme wird das Produkt geschmeidig und lässt sich optimal auf der Haut verteilen.

2. Schritt: Glow-rios Foundation

Jetzt trägt du deine Foundation wie gewohnt auf. Wir empfehlen dir die BORN TO GLOW! NATURALLY RADIANT FOUNDATION von NYX. Die nagelneue Born to Glow! Naturally Radiant Foundation ist so glow-rios. Unsere begehrenswerte, in einer umfassenden Palette von 45 wirklich schmeichelnden Nuancen erhältliche Formulierung bietet variable mittlere Deckkraft und ein natürlich strahlendes Finish mit langem Halt. Diese Flüssig-Foundation lässt sich traumhaft leicht verblenden und verschmilzt mit der Haut, um einen glatten, ebenmässigen Look zu erzielen.

3. Schritt: Concealer richtig auftragen

Es ist so weit! Jetzt trägst du eine kleine Menge Concealer unter den Augen von innen nach aussen auf. Du kannst dir die Form eines auf den Kopf stehenden Dreieckes vorstellen: somit bedeckst du deine Augenringe perfekt. Klopfe den Concealer ohne Druck in deine Haut ein und verblende ihn anschliessend sanft. Verwende dafür den CAN'T STOP WON'T STOP CONTOUR CONCEALER von NYX. Diese leichte, in 24 hochpigmentierten Nuancen erhältliche Flüssigformulierung ist wischfest und erfüllt gleich drei Make-up-Wünsche auf einmal. Du kannst unsere leicht verblendbare matte Formulierung verwenden, um Unregelmässigkeiten zu kaschieren, dein Gesicht leuchtender wirken zu lassen und perfekt zu konturieren. Dieses cremige Mehrzweckprodukt bietet hohe Deckkraft mit einem Finish, das bis zu 24 Stunden lang hält.

Was dein Concealer sonst noch kann?

Sollen wir dir was verraten? Dein Concealer kann noch viel mehr, als kleine Schönheitsmakel abdecken. Wir zeigen dir, wozu er alles fähig ist:

Highlighter

Ja, du kannst auch mit deinem Concealer Highlights setzen. Im Augenwinkel, in der Mitte deines Augenlids und unter der Augenbraue aufgetragen, öffnet der Concealer deinen Blick und verleiht dir ein frisches, aufgewecktes Erscheinungsbild. Wähle dabei eine Farbnuance, die etwas heller ist als dein Hautton.

Augen Make-Up Primer

Aus als Primer funktioniert dein Concealer wunderbar! Benutze ihn als Lidschattenbasis auf deinem beweglichen Augenlid. Einfach auftragen, verblenden und dann weitermachen mit deiner Make-Up Routine. Dein Make-Up wird eine intensivere Farbe haben und den ganzen Tag halten.

Lippenstift Primer

Bei den Lippen hat dein Concealer dieselbe Wirkung. Aber nicht nur das: Er lässt deine Lippen auch voller erscheinen. Trage einfach vor dem Lippenstift eine kleine Menge Concealer auf und ziehe deine Lippenkonturen nach. Das Resultat? Vollere Lippen und die Farbe hält und hält und hält!

Contouring

Auch für ein Contouring kann du deinen Concealer verwenden. Ziehe mit einem hellen Concealer einen Strich entlang deines Nasenbeines. Setze auf die Nasenspitze einen Punkt. Dann verblende alles: Voilà!

Bye Bye Pickel! Hello Concealer!

Eine Foundation kann nie einen Concealer ersetzen und ein Concealer nie eine Foundation. Concealer deckt da ab, wo die Foundation nicht mehr kann. Und er kann noch so vieles mehr! Wenn du ihn richtig verwendest. Aber: Concealer richtig auftragen ist mit unserer Anleitung nicht mehr schwer! In dem Sinne: ByeBye Augenringe! Byebye Pickel! ByeBye Hautunreinheiten und: Hello Concealer!