Haute Contoure: die einfache Contouring Make-up Anleitung von NYX Professional Make-up

Contouring bringt immer mehr Stars und Influencer zum Strahlen und sorgt auf Instagram für immer mehr Likes. Aber was ist das Besondere an Highlighting und Contouring? Contouring vor oder nach dem Make-up – wie geht es? Gibt es eine Contouring Make-up Anleitung, die immer gelingt? Und warum bringen Highlighting und Contouring deine natürliche Schönheit zur Geltung? Finde es heraus – und auch, wie es gelingt: NYX Professional Make-up gibt dir einen Quick Start in die Welt der Haute Contoure.

Contouring – Modetrend oder toller Make-up Trick?

Wir sind uns sicher, dass Highlighting und Contouring nicht nur einfache Trends sind, die schnell wieder vorbeiziehen. Contouring wird noch lange für unzählige Likes auf Instagram & Co. sorgen. Warum? Weil es eine einfache Art ist, deine natürliche Schönheit zum Strahlen zu bringen – und um das Strahlen geht es wirklich: Du betonst deine Vorzüge mit einem dezenten Strahlen und rückst die kleine Makel, die dich stören, einfach in den Hintergrund. Ein Highlighter für jeden Look! Wenn du dich fragst: Contouring vor oder nach dem Make-up? Da sagen wir: währenddessen. Und wir erklären dir gleich, wie es geht und warum es so gut funktioniert.

So betonst du mit Contouring deine natürliche Schönheit

Wie es funktioniert? Das lässt sich eigentlich leicht erklären: mit Kontrasten. Du nützt beim Gesichts-Contouring den optischen Effekt von Helldunkel zum Modellieren des Gesichts und der Gesichtszüge. Du spielst mit dem Kontrast zwischen Schattenzonen und Lichtzonen. Schattenzonen werden durch das Auftragen eines Bronzers oder spezieller Contouring Produkte erzeugt, Lichtzonen mit einem Highlighter. Fertig ist die Basis für jedes Make-up – von natürlich bis dramatisch. Du kannst jede Lippenstiftfarbe und verschiedenste Lidschatten verwenden und dich stylen, wie es dir gefällt. Cool, oder? Es ist nämlich wirklich egal, ob du auf einen supernatürlichen Look setzen möchtest, oder zur Disco-Diva wirst: Contouring passt und funktioniert immer! Klar, Contouring ist nicht ganz unkompliziert und du kannst nicht einfach improvisieren, aber mit den richtigen Tools, ein paar praktischen Tipps und ein wenig Übung kannst auch du gleich dein nächstes Foto auf Social Media posten und Likes bekommen wie deine Lieblingsinfluencer!

Warum alle dem Trend Contouring folgen

Wie viele Hashtags mit Contouring gibt es? Wie viele Influencer, die ihre Accounts damit füllen? Und ehrlich gesagt: Contouring ist weder ganz einfach, noch superkompliziert. Hast du es einmal heraussen, wirst du es auch liken. Beachte einfach die folgende Grundregel, ganz gleich, welches Produkt du benutzt: die helle Farbe hebt Gesichtspartien hervor, die dunkle lässt sie zurücktreten.

Contouring für jedes Gesicht

Je nachdem, ob dein Gesicht eher rund oder länglich geformt ist, verändert sich auch die Contouring Technik. Aber keine Sorge: Die Produkte bleiben gleich! Die kannst du bei jeder Gesichtsform verwenden. Zum Beispiel das Born to Glow Icy Highlighter Duo mit Hyper-Bling. Ultrareflektierend, nicht aschig – cremig, leicht verblendbar und metallisch sorgt es mit mikrofeinem Perlmuttschimmer für maximale Reflexion. Der Highlighter strahlt in einer sanft-leuchtenden Nuance zum Betonen und eine hyperreflektierende Perlmuttnuance zum Akzentuieren. Wir haben natürlich noch mehr Produkte für Highlighting und Contouring. Aber lass uns erst über deine Gesichtsform sprechen.

Beim klassischen Contouring wird die Gesichtsform in zwei Schritten modelliert. Mit dem dunklen Ton setzt du Schatten unterhalb der Wangenknochen, des Haaransatzes und um das Kinn. Mit dem hellen Ton setzt du Highlights auf Stirn, Nase, Kinn und Lippenbogen. Je nach Gesichtsform werden Licht und Schatten unterschiedlich gesetzt. Ob rund, schmal oder herzförmig – wir verraten dir, wie du die hellen und dunklen Akzente optimal auf deine Gesichtsform abstimmst.

Bereit für eine einfache Contouring Anleitung? Na dann – los geht’s!

Contouring für ein rundes Gesicht

Wenn du ein rundes Gesicht hast, kannst du mit Contouring die Proportionen des Gesichts harmonischer und ausgewogener definieren. So läuft alles weniger rund:

– Sorgfältig reinigen, mit einer Feuchtigkeitscreme pflegen und dann einen Primer auftragen.
– Trage deine Foundation gleichmässig auf.
– Beginnen wir mit dem Bronzer: Er sollte ein bis zwei Töne dunkler, als dein Teint, sein. Du kannst mit deinem Bronzer die Seiten des Gesichts von den Schläfen bis zum Kieferknochen, sowie den Bereich der Wangenhöhle optisch zurücktreten lassen.
– Jetzt noch ein Highlighter auf das Kinn und den Bereich über den Wangenknochen auftragen.
– Verblende die Licht- und Schattenbereiche mit einem Pinsel, der ideal für das Contouring ist.
– Trage noch ein wenig Rouge auf die Wangen auf.

Contouring gegen lange Gesichter

Wenn die Form deines Gesichts länglich bis oval ist, kann dir das Spiel mit Helldunkel helfen, die Linien optisch zu verkürzen und die Gesichtsmitte zu verbreitern. So geht es:

– Auch hier empfehlen wir: Gründlich reinigen, intensiv pflegen, ein Primer – schon ist dein Gesicht bereit für Contouring.
– Trage deine Foundation auf: sorgfältig, damit keine Make-up-Reste zurückbleiben.
– Tragen deinen Bronzer mit waagerechten Linien auf den vorderen Bereich des Kinns und am Haaransatz auf.
– Betone die Schläfen, den oberen Bereich der Wangenknochen, den Nasenrücken, den Bereich des Kieferknochens und den Amorbogen mit einem Highlighter, der etwas heller als Ihr Teint ist.
– Rouge auf die Wangen geben, um den Teint frischer wirken zu lassen, und strahlen!

Contouring für Herzchen

– Auch hier kommt es auf die Vorbereitung an: Nach dem Reinigen intensiv pflegen und einen Primer auftragen.
– Trage deine Foundation sorgfältig auf, damit keine Make-up-Reste zurückbleiben.
– Schattiert werden hier der Bereich oberhalb der Schläfen am Haaransatz, sowie der Bereich unterhalb der Wangenknochen von innen nach außen hin zu den Ohren.
– Aufgehellt werden der Bereich unter den Augen, am besten in Dreiecksform, sowie der Nasenrücken. Etwas weniger Schimmer, aber dennoch eine hellere Nuance, wird auf die mittlere Stirn, sowie das Kinn aufgetragen.
– Nun ein wenig Rouge auf die Wangen geben, um den Teint frischer wirken zu lassen, und strahlen!

Sieht gut aus: das Contouring Video

Alles im Blick hast du mit diesem Video, in dem dir NYX Professional Make-up alles über Highlighting und Contouring verrät. Probiere es gleich aus und mache danach ein paar Selfies, du wirst den Unterschied sofort sehen. Ach ja, was braucht man eigentlich fürs Highlighting und Contouring?

Contouring Tools für dich

Für die ersten Versuche ist das wichtigste Werkzeug: Zeit. Genau, du solltest du dir Zeit zum Ausprobieren nehmen. Denn es gibt wohl kaum etwas Schlimmeres, als sich zu schminken, dann in den Stress zu kommen und es am Schluss noch zu vermasseln. Was du ausser Zeit noch brauchst? Highlighter, Blush und Bronzer – und natürlich Pinsel.

Highlights setzen leicht gemacht

Highlighter gibt es in den unterschiedlichsten Farbnuancen, flüssig oder als Puder. Mit dem Auftragen eines Highlighters betonst du bestimmte Partien deines Gesichts, unter anderem die Wangenknochen, den Nasenrücken, die Augenwinkel oder den Augenbrauen Knochen. Wir haben einen Flüssighighlighter, mit dem du mit den Stars um die Wette strahlst: Den California Beamin‘ Face & Body Liquid Highlighter – eine schimmernde, intensive Formulierung mit reflektierenden Perlmuttpartikeln für einen wunderschön strahlenden Glow überall dort, wo du ein paar extra Highlights setzen möchtest. Unser mit Avocado-, Hagebutten-, Traubenkern- und Jojobaöl angereicherter California Beamin‘ Face & Body Liquid Highlighter ist niemals klebrig und immer geschmeidig. Kannst du auf Gesicht und Körper auftragen! Und wenn du Highlighter mehr liebst, als du zugeben möchtest, dann ist die Makeup Born to Glow Highlighting Palette genau das Richtige für dich. Vollgepackt mit schimmernden Perlen, die das Licht einfangen, reflektieren und brechen, schmiegt sich jeder cremige Highlighting-Puder der Haut an und erhellt deine Gesichtszüge mit einem intensiven Glanz. Sechs seidene Farbtöne, die einzeln oder in Schichten aufgetragen werden können, um einen mehrdimensionalen Stroboskopeffekt zu erzielen, werden dich von dem leuchtenden Look dieser Highlighting-Palette begeistern.

Bronzer lässt dich strahlen

Ein Bronzer schimmert sommerlich und kann deinem Gesicht mehr Ausstrahlung und Ausdruck zu verleihen. Bronzer kann gewisse Partien hervorheben, andere dagegen gänzlich verschwinden lassen. Die dunklen Töne gibt es bei Bronzern. Dir glänzt das zu sehr? Dann haben wir einen Tipp für dich: Unsere 3 Steps to Sculpt Face Sculpting Palette – 3 Schritte zum perfekt modellierten Gesicht! Die in vier luxuriösen Farbkombinationen erhältliche Palette enthält drei speziell ausgewählte Farben für einfaches Contouring, Highlighting und das Setzen strahlender Akzente. Diese cremigen Kompaktpuder sind buchstäblich füreinander gemacht und lassen sich nahtlos verblenden für einen natürlichen, modellierten Look.

Rouge für superzarten Glow

Die zart geröteten Wangen sind es, die uns ein sommerliches Flair ins Gesicht zaubern. Ein Rouge verleiht zu jeder Jahreszeit ein Stückchen Wärme, Frische und vor allem einen gesunden Glow! Mit Sweet Cheeks Creamy Powder Blush, unserer neuen supergeschmeidigen Formulierung, die wunderschön pigmentierte Farbe mit einem wirklich matten Finish liefert, mogelst du dir die perfekten zart erröteten Wangen. Der sowohl in traditionellen Tönen, als auch in künstlerisch inspirierten Lila- und Gelbnuancen erhältliche Puder lässt sich wunderbar leicht verblenden.

Haute Contoure für deine natürliche Schönheit

Contouring ist nicht dazu da, dein Gesicht komplett zu verändern. Sondern dafür, deine natürliche Schönheit zu unterstreichen. Probiere es gerne aus, experimentiere mit unterschiedlichen Looks, zeig deine vielen verschiedenen Seiten. Und sei dir sicher: Du bist von Natur aus schön – Contouring ist einfach die hohe Kunst, deine Vorzüge einfach zu betonen. Viel Spass und viele Likes!