Schlupflider schminken: So gelingt es dir!

Ein Augen Make-Up soll deine Augen – na klar! – so richtig zum Strahlen bringen. Doch bei Schlupflidern kann man damit genau das Gegenteil bewirken: Das Make-Up drückt die Augen und macht Sie kleiner. Woran das liegt? Üblicherweise liegt bei einem Augen Make-Up der Fokus auf dem beweglichen Lid, was aber bei Schlupflidern vom Oberlid verdeckt wird. Wie du deine besondere Augenform gekonnt in Szene setzt, verraten wir dir hier!

Was sind Schlupflider?

Jennifer Lawrence, Claudia Schiffer und Kate Moss. Eigentlich bist du in ziemlich guter Gesellschaft, oder? Denn diese wunderschönen Frauen haben sie auch – Schlupflider. Schlupflider sind eine besondere Form der Augen, bei der der obere Teil des Augenlids teilweise oder ganz mit dem beweglichen Augenlid überlappt. Augen mit Schlupflidern wirken dadurch meist etwas kleiner oder müde. Schlupflider sind genetisch bedingt oder aber können sich im Alter entwickeln, wenn die Spannkraft der Haut nachlässt. Mit dem richtigen Contouring kannst du aber deine Augen öffnen und die Schlupflider kaschieren – und dabei wirst du noch immer etwas von deinem sexy out of bed Blick behalten ...

Wie schminke ich Schlupflider am besten?

In der Regel wird beim Augen Make-Up der Liddeckel betont, in dem Fall musst du aber umdenken und das Schlupflid selbst betonen: Lege den Fokus auf den beweglichen Teil des Lids. Welchen Lidschatten du verwenden musst, was für eine Form dein Lidstrich haben muss und was deine Augenbrauen dabei für eine Rolle spielen, verraten wir dir hier. Wir zeigen dir in unserer step-by-step Anleitung, wie du deine Schlupflider kaschierst und deine Augen grösser schminkst!

Schritt 1: Brow dich!

Betone und forme deine Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift und fülle Lücken auf. Fixiere das Resultat mit unserer Brow Glue.

Schritt 2: Eye Shadow Base

Trage eine Eye Shadow Base auf für eine verlängerte Haltbarkeit und extra intensive Farben.

Schritt 3: Heller Lidschatten

Trage auf das gesamte Augenlid, auf die Augenwinkel und dem unteren Lid einen Lidschatten auf, der deinem Hautton ähnelt. So schaffst du eine Grundlage für dein Augen Contouring. Das Spiel mit Schatten und Schattierungen wirst du somit perfektionieren können.

Schritt 4: Dunkler Lidschatten

Drücke mit der Fingerspitze auf deine Augenbraue und ziehe somit das überlappende Lid nach oben, sodass die Falte zum Vorschein kommt. Trage mit einem Pinsel einen Lidschatten in einer dunkleren Nuance etwas oberhalb deiner natürlichen Lidfalte auf und zeichne einen Bogen entlang des beweglichen Lids bis zu deinem unteren Augenlid. So kreierst du eine neue Lidfalte, das Schlupflid verschwindet optisch und dein Auge wirkt grösser.

Schritt 5: Glitter: Immer ein Highlight

Trage etwas schimmernden Highlighter in den inneren Augenwinkel, unterhalb der Augenbrauen und in die Mitte deines beweglichen Augenlids auf. Dein Auge öffnet sich dadurch und du bekommst einen strahlenden Blick.

Schritt 6: Lidstrich

Ein breiter Lidstrich drückt auf deine Schlupflider und verkleinert das Auge optisch. Ziehe lieber einen ganzen dünnen Strich, der im Wimpernkranz verschwindet. Ziehe den Strich etwas über den Augenrand hinaus – so öffnest du und verlängerst dein Auge.

Tipp: Ein flüssiger Eyeliner ist präziser und kann akkurater aufgetragen werden, verzeiht aber keine Fehler. Ein Kajalstift sorgt für eine mehr verruchte und sexy Note und lässt sich gut verblenden.

Schritt 7: Mehr Drama mit Mascara

Bereite deine Wimpern mit einer Grundierung auf die Mascara vor. So verlängerst du und verdichtest deine Wimpern optisch. Danach: die Mascara. Und bei ihr musst du nicht sparen: Je grosszügiger du deine Wimpern tuscht, desto mehr werden sie deine Augen so richtig zur Geltung bringen. Und vergiss dabei nicht den unteren Wimpernkranz!

Schlupflider schminken: Weitere Tipps und Tricks

Hast du dich schon mit deinen Schlupflidern angefreundet? Manche rennen damit ja zum Chirurgen und wollen sie operieren lassen. Wir finden: das muss nicht sein. Schlupflider sind kein Schönheitsmakel - Sie sind nur eine besondere Augenform. Und mit unserer Anleitung und unseren Tipps und Tricks lernst du, wie du sie richtig schminkst! Wir haben weitere Schmink Tipps gesammelt, mit denen du trotz Schlupflidern deine Augen optisch vergrössern und so richtig zum Strahlen bringen kannst.

Der Brow Effekt: Setz deine Augenbrauen in Szene

Deine Augenbrauen können helfen, deinen Blick zu öffnen. Hier ein paar Tipps dazu:

– Dichte Brows sind in, aber deinem Fall solltest du sie lieber schmaler zupfen. Zu viel Material über deinen Augen macht sie kleiner.
– Bürste deine Augenbrauen nach oben – den Effekt wirst du sofort merken!
– Zupfe deine Brauen in einem natürlichen Bogen – wenn sie zu gerade sind, drücken sie auf das Auge und verkleinern es.

Die Wasserlinie: lieber hell als dunkel

Benutze lieber einen hellen Kajal statt eines dunklen auf deiner Wasserlinie. Auch hier gilt: helle Farben heben optisch hervor und dunkle lassen zurücktreten. Der helle Kajal wird deinen Blick öffnen und deine Augen grösser erscheinen lassen.

Der perfekte Lidstrich

Der perfekte Lidstrich ist bei Schlupflidern besonders schmal und eng am Wimpernkranz gehalten. Du wirst es sehen: Je breiter er ist, desto kleiner wirkt dein Auge. Für den sexy Cat Eye Effekt kannst du den Lidstrich auslaufen lassen und nach oben ziehen.

Für den perfekten Glow Up!

Mit Lidschatten ist dein künstlerisches Können gefragt, das Spiel mit Schatten, Licht und Highlights. Mit dunklen Farbtönen solltest du sparsam sein, du willst ja dein Lid, das ohnehin schon hinter einer Hautfalte verschwindet, nicht noch schmaler wirken lassen. Lass es hell leuchten und schrecke nicht vor Glimmer zurück! Helle und schimmernde Farbtöne heben das bewegliche Lid hervor. Vergiss nicht auf den Highlighter in den Augenwinkeln und unter deinem Augenbrauenbogen: Deine Augen werden dich mit einem Strahlen belohnen.

Schlupflider: Never been sexier

Schlupflider lassen die Augen oft kleiner und müder wirken. Aber dem kann man mit dem richtigen Make-Up und ein paar einfachen Tricks easy entgegenwirken. Du wirst es sehen: Mit unserer Anleitung wirst du deine Schlupflider kaschieren können und deine Augen optisch vergrössern. Und - vielleicht freundest du dich ein bisschen mit deiner Augenform an: Denn ein müder out of bed Look wie ihn Jennifer Lawrence oder Kate Moss haben, ist doch auch ein bisschen sexy, oder?